Beliebteste Orte in Forelle Angeln

Forelle (Salmo trutta)

Forelle

Forelle

  • Größe 2 to 40 lbs
  • Nährwert Gut
  • Jagdeigenschaften Ausgezeichnet
  • Lebensräume Lake, River

Trotz ihres Namens gehört die Forelle tatsächlich zu den Lachsen und ist nahe mit dem Atlantischen Lachs verwandt. Ursprünglich in Europa und Asien beheimatet, wurde sie, dank ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften im Drill, in den USA, Kanada, Neuseeland und Afrika in großem Umfang eingeführt. Sie gilt als schwierig zu fangender Fisch und wird Ihre Angelfähigkeiten mit Sicherheit auf die Probe stellen.

Bachforellen sind mittelgroße Fische und können in einigen Gegenden 50 kg schwer und bis zu 140 cm lang werden (obwohl dies sehr selten ist). Im Durchschnitt erreichen Bachforellen eine Länge von 25 bis 50 cm bei einem Gewicht von etwa 1 bis 2 kg und Meerforellen eine Länge von 45 bis 80 cm bei einem Gewicht von 10 bis 15 kg. Seeforellen können bedeutend größer werden.

Wo und wann können Sie Forellen fangen?

Es werden in der Regel drei Varianten der Forelle unterschieden. Die Meerforelle wandert, wie ein Lachs, zum Laichen in das Süßwasser und verbringt den größten Teil Ihres Lebens im Meer. See- und Bachforelle sind exklusiv im Süßwasser lebende Varianten, wobei die Bachforelle deutlich kleiner ist als die Seeforelle.

Die Forelle ist ursprünglich in Europa und einigen Teilen Asiens beheimatet und wurde durch den Menschen weltweit verbreitet. Daher findet man sie auch in den USA und Kanada. Fangen kann man Forellen das ganze Jahr über, wobei unter Umständen örtliche Schonzeiten zu beachten sind.

Wie fangen Sie Forellen am besten?

Bachforellen testen seit vielen Jahrhunderten die Fähigkeiten der Angler und wurden bereits 1496 in der Literatur erwähnt, als sie in “Treatise of Fishing with an Angle” als „wirklich zierliche Fische“ bezeichnet wurden. Sie sind ein beliebtes Ziel für Fliegenfischer und machen auch mit der Spinnrute Spaß. Spoons, Spinner, Plugs und Jerkbaits sind wirksame Köder. Forellen sind leicht zu erschrecken und erfordern vorsichtiges Auswerfen.

Ist die Forelle ein guter Speisefisch?

Forellen sind sehr gute und beliebte Speisefische. Vielerorts ist aber auch das Freilassen der gefangenen Forellen vorgeschrieben.


Fischarten ähnlich wie Forelle

Lachs

Lachs

Amerikanische Seeforelle

Amerikanische Seeforelle

Regenbogenforelle

Regenbogenforelle

Lachs (Atlantischer)

Lachs (Atlantischer)

Königslachs

Königslachs

Hundslachs

Hundslachs

Silberlachs

Silberlachs

Buckellachs

Buckellachs

Beliebteste Forelle Angeln Ausflüge