Brasilien

12 Angelausflüge

Suche beliebteste Angelausflüge in Brasilien

100%-iger Schlechtwetterschutz

Absage wegen schlechtem Wetter?
Wir helfen Ihnen die Reise zu verschieben, oder erstatten Ihnen den Preis.

Sofortige Bestätigung

Keine Unsicherheit.
Sichern Sie sich Ihren Angelausflug in einem Schritt.

Bestpreisgarantie

Sie haben den gleichen Ausflug billiger gefunden?
Wir erstatten Ihnen die Differenz!

Angeln in Brasilien

Wenn man an Brasilien denkt, fällt einem meist der berühmte Karneval von Rio de Janeiro, die wunderschönen Strände, dir rasanten Tänze, der Amazonas-Regenwald und die leckeren Caipirinha-Cocktails ein.

Und so viel es an Land zu tun und zu sehen gibt, die Aktivitäten auf dem Wasser sind mindestens genauso spannend. Das Angeln in Brasilien sollte auf dem Wunschzettel aller Angler stehen. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Angler sind, hier finden Sie den richtigen Angelausflug.

Hochseeangeln

Mit fast 7.500 km Atlantikküste hat das Salzwasserangeln in Brasilien viel zu bieten. Bahia hält den IGFA-Weltrekord für einen 1,402 Pfund schweren Blauen Marlin und einen riesigen Weißen Marlin. Und es ist nicht nur die Größe der Fische, die beeindruckt. Speerfische sind hier in großen Mengen zu finden, mit vielen Bissen pro Tag.

An einigen Orten entlang der Küste, wie in Cabedelo, fällt der Festlandsockel nur 46 km vom Ufer entfernt ab. So gelangen Sie in kürzester Zeit zu den Fischgründen und können auf Blauen und Weißen Marlin, Fächerfisch, Mahi Mahi, Gelbflossen- und Großaugen-Thunfisch sowie Wahoo angeln. Näher an Rio de Janeiro müssen Sie 55 bis 74 km vom Ufer entfernt sein, aber der Fang ist genauso beeindruckend.

Angeln entlang der Küste

Anfänger können sich auf das Brackwasser von Natal freuen. Hier können Sie das ganze Jahr über Tarpun, Snook, Cavalla und Mangroven Schnapper fangen. Die Stadt ist sicher und für ihre Strände und ihre Natur bekannt. Hier und in den nahe gelegenen Städten João Pessoa und Pipa können Sie in den Lagunen, Flüssen und Salzwassersümpfen angeln. Die nötige Angelausrüstung wird Ihnen zur Verfügung gestellt, aber gefangene Fische müssen meist wieder freigelassen werden.

Angeln im Amazonas

Wenn Sie Ihre Fähigkeiten mit außergewöhnlichem Angeln testen möchten, sollten Sie sich auf den Weg zum Amazonas machen. Sie können auf diesen Ausflügen über 600 km flussaufwärts fahren und tief in den Amazonas-Regenwald zu praktisch unberührten Gewässern gelangen.

Das Angeln hier ist ausschließlich Catch and Release, die gefangenen Fische müssen also wieder freigelassen werden. Sie können Peacock Bass, Piraíba (der größte Wels im Amazonas), Pirara (Rotflossen-Antennenwels) und Payara (Hundezahnsalmler) fangen. Es gibt außerdem weitere 6.000 Arten, die im Amazonas-Gebiet, zu Land und Wasser, heimisch sind. Halten Sie also Ihre Kamera bereit!

Neben dem Amazonas können Sie auch im Rio Negro und im Rio Juma angeln. Wenn das Wasser des Amazonas während der Trockenzeit zurückgeht, können Sie hier weiterhin angeln. Im Allgemeinen ist das Angeln von Oktober bis März möglich.

Die meisten Ausflüge zum Amazonas sind über Nacht und beinhalten Unterkunft und konventionelle Angelausrüstung. Wenn Sie sich selbst herausfordern und fliegenfischen möchten, können Sie Ihre eigene Ausrüstung mitbringen. Das Angeln mit der Fliegenrute kann sehr erfolgreich sein, ist aber extrem anstrengend. Seien Sie also bereit, während des Ausfluges die Taktik zu wechseln.

Wissenswert

Prüfen Sie vor Ihrer Reise, ob Sie ein Visum für die Einreise nach Brasilien benötigen. Sie benötigen außerdem einen Angelschein, der zum Glück fast immer im Ausflugspreis enthalten ist. Mit Angelschein darf ein Fisch, mit unter 30 kg Gewicht, behalten werden.

Informieren Sie sich außerdem über die Richtlinien des Kapitäns, um herauszufinden, ob Sie eine Kühlbox für den Fang mitbringen sollten oder nicht. Es ist wahrscheinlich, dass die Besatzung den größten Teil des Fangs behält. Sie benötigen auch eine polarisierte Sonnenbrille, Sonnencreme, geeignete Kleidung und Mückenschutzmittel.

Egal, ob Sie in Brasilien Peacock Bass fangen oder vor der Küste pelagischen Räubern nachstellen, Sie werden ein unvergessliches Abenteuer erleben, wenn Sie im größten Land Südamerikas angeln gehen!

Brasilien Angelsaisonen

Frauen können am “Elas and Elas” (Sie und Sie) Angelturnier teilnehmen und Speerfische fangen. Angelerfahrung ist nicht notwendig, also packen Sie eine Angelrute ein und haben Sie Spaß.
Besuchen Sie die größte Party der Welt! Im Februar findet der Karneval in Rio de Janeiro statt. Oder besuchen Sie das Festa de Iemanjá in Salvador um die Göttin des Wassers zu ehren.
Wenn Sie Lust auf ein Musikfestival haben, buchen Sie ein Ticket für das Lollapalooza in Sao Paulo. Außerdem findet in Blumenau ein Bier Festival statt.
Regen ist sehr wahrscheinlich im April. Planen Sie also auch einige überdachte Orte in Ihren Tag ein. Speerfische sind jetzt nicht mehr aktiv, aber Schnapper sind noch gut zu fangen.
Besuchen Sie für ein wenig Abwechslung auf dem Land das Food Festival von Brasil Sabor. Die Restaurants suchen Sich ein Thema aus und bereiten neue Gerichte zum probieren zu.
Besuchen Sie den Norden des Landes um ein anderes Festival zu feiern, das Parintins Folklore Festival. Es wird getanzt, gesungen, Wettbewerbe werden gehalten und es gibt ein Feuerwerk!
Lernen Sie diesen Monat das kulturelle und religiöse Erbe Brasiliens kennen. Den ganzen Monat über werden religiöse Feste, wie die Geburt Johannes' des Täufers, gefeiert.
Das Nationalgetränk Brasiliens ist Caipirinha. Feiern Sie diesen erfrischend einfachen Cocktail beim Festival de Cachaça, Trinken und essen Sie und tanzen Sie durch die Nacht!
Von September bis Dezember ist Frühling in Brasilien und es bleibt meist trocken. Jetzt können Sie im Amazonas mit der Suche nach Peacock Bass beginnen.
Die Speerfische werden aktiv, 55 km vor der Küste von Rio de Janeiro und beißen bis in den Januar. Am Amazonas findet Cirio de Nazare, ein religiöses Festival, statt.
Es dreht sich alles um den F1 Grand Prix diesen Monat. Auf dem Meer können Sie Blauen und Weißen Marlin, Thunfisch, Fächerfisch und Mahi Mahi fangen.
Fünf Tage lang, im Dezember und Januar können Sie am Speerfisch Turnier teilnehmen. Im Rahmen des “Sailfish Tournaments" werden rund 500 Fächerfische in diesen fünf Tagen gefangen.

Brasilien Angelkalender

Loading Fish Calendar!
Please Wait...

Beliebteste Arten in Brasilien

Dolphin (Mahi Mahi)

Goldmakrele (Mahi Mahi)

Sailfish

Fächerfisch

Tuna (Yellowfin)

Gelbflossen-Thunfisch

Snapper (Cubera)

Schnapper (Cubera)

Wahoo

Wahoo

Bass (Peacock)

Buntbarsch (Cichla)

Cobia

Cobia

Marlin (Blue)

Marlin (Blauer)